#isistayathome - Folge 3

Bild

17.

April

2020

#isistayathome - Folge 3

17. April 2020 | #Intern_ISI #Serie #Team | A.-L. Geilen

Die fünfte Woche im Home-Office ...

… „Stay home, stay positive und versuche, das Beste daraus zu machen“. Dies ist derzeit mein tägliches Motto in Zeiten der Corona-Pandemie.

Auch wenn die derzeitige Situation viele Sorgen bereitet, beängstigend ist und die Auswirkungen und ein Ende kaum überschaubar sind, versuche ich die positiven Auswirkungen der Corona-Krise sowohl beruflich als auch privat sinnvoll zu nutzen. Hier meine Top 4 der positiven Nebeneffekte:

Top 1: Entschleunigung

Gerade als Consultant ist man viel und lange unterwegs. Die aktuelle Situation zwingt einen jedoch, einen Gang herunterzuschalten. Die langen An- und Abfahrten ins Büro oder zum Kunden mit meist nervenaufreibenden Staus, die oft auch weit nach der üblichen Kernarbeitszeit stattfinden, entfallen. Das Home-Office eliminiert somit diesen potentiellen Stressfaktor und ermöglicht mir einen entspannteren Start in den Arbeitstag.

Top 2: Ruhige und konzentrierte Arbeitsumgebung

Auch wenn der Smalltalk mit dem Kunden oder den Arbeitskollegen zwischendurch fehlt, entsteht auch hier trotzdem ein positiver Effekt – man wird weniger abgelenkt und kann an schwierigen Themen konzentrierter, effektiver und effizienter arbeiten.

Top 3: Work-Life-Balance

Durch die bereits erwähnten wegfallenden An- und Abreisen sowie das effizientere Arbeiten, entsteht automatisch mehr Zeit für eine ausgewogenere Work-Life-Balance. Ich nutze die neu gewonnene Zeit für eine Yoga-Einheit am Morgen und eine Jogging- oder auch eine Mountainbike-Runde im Wald am Abend. Das Wetter spielt ja derzeit zum Glück auch mit.

Top 4: Social-Life trotz Isolation

Die große Angst vor der Einsamkeit ist bei mir glücklicherweise nicht eingetreten. Auch wenn man den üblichen Freizeitaktivitäten, wie z.B. Fitnessstudio, Konzerte, Shopping, Kino, etc. nicht mehr nachgehen kann, wird plötzlich mehr Wert auf intensive und gute Gespräche mit der Familie, den Freunden und dem Partner über FaceTime und Co. gelegt.

Ich hoffe, dass Sie sich ebenfalls den Optimismus in dieser schwierigen und seltsamen Zeit beibehalten und das Beste aus dieser Situation machen.

In diesem Sinne: Stay home, stay positive and stay healthy.

Corona Home Office_3
Zurück

"Rama & Sita"

Außer der Reihe ...

Rama & Sita

25.

Februar

2020

#isistayathome - Folge 1

Goltsteinstraße in Düsseldorf ...

Bild

24.

März

2020