„Wofür steht eigentlich ISI?“ (1/3)

Bild

28.

März

2019

„Wofür steht eigentlich ISI?“ (1/3)

28. März 2019 | #Intern_ISI | ISI-Team

... werden wir immer wieder gefragt.

Und wie spricht man unsere Firma denn richtig aus? Heißt es „I – S – I“ oder vielleicht doch eher „ISI“ wie „easy“?

Letzteres ist ja grundsätzlich gar keine schlechte Variante, es gibt sicher Schlimmeres, als mit „leicht“ oder auch „entspannt“, „locker“, „unkompliziert“ und den weiteren Bedeutungen von „easy“ in Verbindung gebracht zu werden.

Dennoch ist es so, dass jeder einzelne Buchstabe eine Bedeutung hat und wir daher tatsächlich „I – S – I“ heißen.

Aber wofür stehen die Buchstaben?

Das erste „I“ steht für „Innovation“, die dazu gehörige Erläuterung stammt aus der Gründungszeit der ISI:

„Neue Chancen durch Veränderung
Die Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft befinden sich im Umbruch. Neue Gesetze führen zu liberalisierten Märkten. Sie sind die Herausforderung von heute. Private und kommunale Unternehmen werden zunehmend mit diesen veränderten Rahmenbedingungen konfrontiert.
ISI hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen erfolgreich in die liberalisierten Märkte zu führen. Wir sind Spezialisten, wenn es darum geht, für unsere Kunden Wettbewerbsvorteile zu generieren.
Restrukturierungs- und Kooperationsprojekte werden von uns innovativ auf den Weg gebracht und begleitet.“

Auch wenn sich seit der Gründung vor über zehn Jahres vieles verändert hat, ist das Thema „Innovation“ heute noch genauso aktuell wie damals und ist ständiger Begleiter uns in unserem Arbeitsalltag.

Und wofür steht das „S“? Und das zweite „I“? Hierzu demnächst mehr…

Zurück

Consulting und Triathlon

Wie passt das zusammen?

Sponsoring

11.

Juni

2018

Danke 2018!

Ein ereignisreiches Jahr 2018 ...

Weihnachten 2018

24.

Dezember

2018