Teil 1 der Serie "Frauen in der Unternehmensberatung"

Bild

26.

April

2018

Teil 1 der Serie "Frauen in der Unternehmensberatung"

26. April 2018 | #Serie | M. Ilonidou

Vor 107 Jahren ...

... wurde der Weltfrauentag eingeführt, der vor einigen Wochen gefeiert wurde.

Diesen nehme ich zum Anlass, um über meine Erfahrungen als Frau in der Beratung zu berichten.

Vor 10 Jahren galt die Branche noch als reine Männerdomäne. Ich würde sie tatsächlich noch als Männerdomäne bezeichnen. Woran könnte das liegen? Haben es Frauen schwerer als Männer, den Job auszuführen oder sind sie körperlich nicht konkurrenzfähig? Ich würde sagen, nein! Für den Fall, dass Frauen bereits im Bewerbungsprozess von den Unternehmen nicht bevorzugt werden, möchte ich ein paar Gründe aufführen, weshalb mehr Frauen in der Beratung eingesetzt werden sollten, ohne aber die Themen Frauenquote oder Gleichgestellung aufgreifen zu wollen.

Die letzten rund 3 Jahre meiner Berufserfahrung in der Beratung haben mir gezeigt, dass die Stimmung in gemischten Teams harmonischer ist und ich das Gefühl hatte, dass dadurch zielführender zusammengearbeitet wurde.

Ich glaube einfach, dass Frauen über die Fähigkeit verfügen, Zwischentöne aufzugreifen und verschiedene Stimmungen in Gruppen oder bei der Zusammenarbeit wahrzunehmen und diese auch gezielt bei Entscheidungen und Handlungen einfließen zu lassen.

In meinem nächsten Blog-Eintrag werde ich genauer ausführen, warum ich dieser Meinung bin.

Zurück

Der Blog ist da!

Endlich ist es soweit: Unser ISI Blog ist da!

Bild

06.

April

2018

Der oder das Blog? - Das ist hier die Frage!

Jetzt ist es fast so weit ...

05.

April

2018