Die SAP S/4HANA-Kooperation ...

ISI consolut

19.

Dezember

2018

Die SAP S/4HANA-Kooperation ...

19. Dezember 2018 | #Expertise #Innovation #Projekte | M. Ilonidou, M. Niederprüm

... geht in die nächste Runde.

Gemeinsam mit unserem Partner consolut planen wir bereits die ersten S/4HANA-(Vor-) Projekte. Die Zielsetzung ist dabei eindeutig: Umstieg auf SAP S/4HANA noch bevor die Wartung für die heute in den Unternehmen eingesetzten Releases im Jahr 2025 ausläuft und es zu teuer wird - zumindest für die Unternehmen, die heute SAP ERP im Einsatz haben und auch künftig auf SAP setzen.

Zu Beginn der Projekte geht es insbesondere um die Frage, welche Migrationsstrategie das Unternehmen bei der S/4HANA-Umstellung verfolgen sollte. Brownfield oder Greenfield? Soll - vereinfacht gesprochen - "auf der grünen Wiese" gestartet werden und alle Unternehmensprozesse in SAP S/4HANA neu eingestellt und nur die Daten übernommen werden (Greenfield) oder sollen die vorhandenen Prozesse und Daten in SAP S/4HANA übertragen und sukzessive angepasst und verbessert werden (Brownfield)?

By the way… Eine Umfrage des IT-Onlinemagazins im Sommer hatte ergeben, dass beide Methoden für die Leser Kopf an Kopf liegen. 42 Prozent der Befragten bevorzugen den Brownfield-Ansatz, 38 Prozent den Greenfield-Ansatz und 20 Prozent sind noch unentschlossen…

Um uns auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten und gemeinsam Lösungen für die Energiewirtschaft zu erarbeiten - nicht zuletzt um auch den Teamspirit zu stärken - planen wir im Rahmen der anstehenden S/4HANA-Projekte am neuen Standort der consolut in Thessaloniki - der zweitgrößten Hafenstadt Griechenlands - die ersten Teambuilding-Maßnahmen gemeinsam durchzuführen.

Zurück

„Wofür steht eigentlich ISI?“ (1/3)

... werden wir immer wieder gefragt.

Bild

28.

März

2019

„Wofür steht eigentlich ISI?“ (2/3)

... werden wir immer wieder gefragt.

Bild

09.

Mai

2019